Gerätetraining 2014

Ein intensives Gerätetraining zur Anwender- und Kundensicherheit wurde für die Kollegen im Mai angeboten und lebhaft besucht. An zwei Tagen für je vier Stunden konnten alle Fragen rund um die Beatmung gestellt werden. Der rege Austausch unter den Mitarbeitern wurde durch Frau Bordewick, Mitarbeiterin der Firma Heinen und Löwenstein, sowie durch die drei Praxisanleiterinnen der Camelot GmbH forciert und fachlich unterstützt. Feste Beatmungseinstellungen konnten an den vielen zur Verfügung gestellten Respiratoren demonstriert und von den Kollegen selbständig eingestellt werden. Das Arbeiten an den Geräten bereitete vielen Mitarbeitern sichtlich Spaß.