Tag der offenen Tür (Tag 1)

An diesem Wochenende (20. und 21.09.2014) beschreite Camelot neue Wege! Wenn auch recht kurzfristig veranstalten wir (in der Augustenburgerstraße 45 in Osnabrück) Tage der offenen Tür, um uns unseren Mitmenschen und somit die ambulante Intensivpflege bekannt zu machen.

 

Wir präsentieren Ihnen nun erste Eindrücke von unserer Ausstellungsfläche und unseren Besuchern.

 

 

Bilder zum Vergrößern anklicken:

Unsere Fachvorträge, wie Sie sie dem Informationsflyer entnehmen können, wurden heute und werden auch am Sonntag über den Tag verteilt gehalten.

 

Interessiert es Sie, wie sich eine Pflege rund um die Uhr finanzieren lässt und wie hoch die Kosten für alle Beteiligten sein können? Dann informiert Sie Herr Fischer als Geschäftsführer der Camelot GmbH gern ausführlich. Durch Herrn Schütte als Pflegedienstleitung des Unternehmens erhalten Sie einen Einblick in die häusliche Intensiv- und Palliativpflege. Die Qualitätsbeauftragte Frau Pachulicz-Guss verdeutlicht, welche organisatorischen Vorbereitungen notwendig sind, um einen systematischen Heimbeatmungsplatz einrichten zu können.

 

Frau Klaphake berichtet über die Wertigkeit der Praxisanleitung für Kollegen in der 24-Stunden-Pflege eines heimbeatmeten Betroffenen. An den gemeinsam geführten Gesprächskreisen mit Frau Schwarz haben Sie die Möglichkeit mit Mitarbeitern, Angehörigen und Betroffenen zu sprechen, um sich einen ganz persönlichen Eindruck von der ambulanten Intensivpflege zu verschaffen. Als Fachbereichsleitung für Beatmung und Hygiene referiert Frau Schwarz über die ärztliche Betreuungsmöglichkeiten und die Relevanz der multiresistenten Keime für die Gesellschaft.

 

Wir freuen uns auch morgen auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in den Räumlichkeiten.